Den Malediven Urlaub richtig geniessen

Ein wenig zu entspannen kann manchmal sehr angenehm sein und man sollte sich auch immer wieder bewusst etwas Entspannung gönnen, denn nur so kann man auch wieder zu sich selbst finden und anders geht es einem auch selten wirklich gut. Daher muss manchmal ein wenig Nachdruck ausgeübt werden. Immerhin hat man hier die einen oder anderen Möglichkeiten, auch mal in Ruhe über etwas nachzudenken oder aber auch mal einfach über nichts nachzudenken. Wo man entspannt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen, doch mit schönen Stränden und wunderbaren Bademöglichkeiten ist das natürlich sehr viel einfacher, als wenn man nur auf dem heimischen Sofa sitzt. Beliebt sind hier dann doch eher weiter entfernte Reiseziele, ferne Inseln in schönen Ozeanen und Meeren. Daher kann man einen tollen Malediven Urlaub nur allzu gut empfehlen.

Foto: Gabriela Neumeier  / pixelio.de

Foto: Gabriela Neumeier / pixelio.de

 

 

Auf den Malediven

Die Malediven sind ein wunderbarer kleiner Inselstaat, den man gewiss nicht wegen seiner Grösse auf der Karte findet, denn mit etwa 300 km² sind die Malediven wirklich recht klein und nicht gerade an bedeutender Grösse. Man findet sie jedoch im Indischen Ozean, gleich an der Südspitze von Indien recht schnell auf der Karte. Die wunderbare Lage bedingt auch das für Urlauber sehr angenehme Reiseklima auf den Malediven, denn die Sonne scheint und versteckt sich nicht, wie in so manchem mitteleuropäischen Sommer. Man hat also Sonnenschein, warmes Wetter und zugleich auch noch tolle Möglichkeiten zu baden und das Leben ein wenig zu versüssen.

Umwelt auf den Malediven

Der Strom auf den Touristeninseln, der hier die Meerwasserentsalzungsanlagen betreibt und der auch die Müllverbrennung in Gang hält, wird ohne jede Ausnahme durch Dieselgeneratoren betrieben. Dadurch gibt es natürlich viel unnötige Emission auf den Malediven. Auch der Metall- und Plastikmüll der vielen grösseren Inseln wie der Hauptinsel Malé werden gesammelt und auf Thilafushi, der Müllinsel, deponiert. Ob das nun wirklich gute Ideen und Handlungsweisen sind, lässt sich hier sehr anzweifeln. Hinzu kommt auch noch, dass die meisten der Inseln der Malediven ihren Müll sogar im Meer entsorgen, da sie nicht wissen, wohin der Müll ansonsten kommen sollte. Umweltpolitik ist auf den Malediven also gerade erst im Kommen und bisher nur recht schwach, bis gar nicht ausgeprägt.