Autos versichern – weltweit ein Muss oder doch nicht?

Nicht überall auf der Welt muss man seine Autos versichern. Jedenfalls nicht in dem Maße, wie man das in Deutschland tun muss. Dabei ist auch in Deutschland nur die Haftpflicht wirklich eine Pflichtversicherung. Eine ganze Reihe von Länder schreiben nämlich nur einen etwas laschen Umgang mit der Autoversicherung vor. Es heißt also nicht nur „Andere Länder, andere Sitten“, sondern auch „Andere Länder, andere Arten die Autos zu versichern“ – und zwar in Höhe der Deckung, wie auch in der Breite der Deckung. In vielen Ländern ist die Autoversicherung sogar noch teurer als in Deutschland. So zum Beispiel in den USA und auch in Kanada. In Frankreich und in Italien indes ist die Autoversicherung keine Luxusversicherung. Allerdings muss man hier auch mit Abschlägen rechnen.

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Continue reading →

Versicherungen haben Geschichte

Autoversicherung oder Hausrat-Versicherung – es ist nötig sich abzusichern, erst recht in heutiger Zeit. Denn man weiß ja nie, was alles passieren könnte. Dabei sind Versicherungen auch nicht immer die Heilbringer. Erfunden wurde die Versicherung dabei eigentlich von einem babylonischen König – Hammurabi. Dieser hielt auf einer Stehle fest, was zu tun ist, wenn jemand einem anderen einen Schaden zugefügt hat. Damals ging es freilich nicht um irgendwelche Blechschäden, sondern um Wildunfälle. Bauschäden an Häusern wurden aber auch schon damals zum Streitthema. Und genau hier setzte das Gesetz von Hammurabi an. Von diesem Gesetz wusste man auch noch zu Zeiten der römischen Eroberungsfeldzüge durch Europa. Und auch die Griechen griffen die Versicherung auf, und zwar für ihre Haupthandelszweige – den Seehandel und den Handel zu Land.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Continue reading →

Versicherung im geschichtlichen Wandel der Zeit

Ob nun AutoVersicherung oder Hausrat-Versicherung – durch unvorherzusehende Ereignisse vor allem in der heutigen Zeit ist man sehr froh, dass es die Versicherung gibt, wie sie schon vor langer, langer Zeit entwickelt wurde. Alles geht zurück auf den berühmten babylonischen König Hammurabi. Dieser entwarf einst eine Stehle, auf der Stand was jeder zu tun hat, wenn er einem anderen einen Schaden zugefügt hat. Das war sozusagen die Geburt der Versicherung. Damals ging es aber nicht um irgendwelche Blechschäden, um Wildunfälle oder um Fahrerflucht. Sondern darum, dass Geschäftsleute sich vor Überfällen auf ihre Karawanen schützen konnten. Auch das Seedarlehen, das einst die Griechen abschlossen war nichts anderes als eine derartige Absicherung. Auch bei den Römern schloss man schon um 400 v. Chr. Versicherungen ab.

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Continue reading →

Auch Telematik-Tarife sind teuer

Der große Autoversicherung Vergleich ist zwar vorbei. Denn die meisten Verträge rund ums Auto sind Jahresverträge, die von 1.1. bis 31.12. eines Jahres gelten und zum 30.11. gekündigt werden müssen. Es gibt aber auch sehr viele Neuverträge, die unterjährig abgeschlossen sind. Dies trifft zum Teil auch auf die neuen Telematik-Tarife zu. Doch wer sich einbildet, dass diese günstig sind, der irrt sich. Denn zusätzlich zu den normalen Tarifen kommt auch noch die im Auto verbaute Technik hinzu, die von den Versicherten ebenfalls getragen werden muss in Form einer jährlichen Pauschale. Das ist der große Haken bei den Telematik-Tarifen. Und diese belohnen bekanntlich – wenn man sich schon mal darüber informiert hat – die Fahrer, die sich immer an die Geschwindigkeit halten und nicht oft in der Nacht fahren und nicht zu scharf bremsen (häufig im fließenden Verkehr beim Aufkommen einer gefährlichen Verkehrssituation kaum realisierbar).

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Continue reading →

Telematik Tarife sind teuer

Die Wechselsaison in der Autoversicherung ist zwar schon vorbei. Doch der Markt ist nach wie vor in Bewegung. Das zeigt der aktuelle Autoversicherung Vergleich, der jetzt schon wieder Bestrebungen erkennen lässt, dass viele die Autoversicherung wechseln wollen. Dabei muss gesagt werden: Die meisten Policen sind deutlich teurer geworden. Selbst mit den neuen Telematik-Tarifen lässt sich nicht viel Geld sparen. Denn wer glaubte, dass der Einsatz von modernster Technik die Beiträge drückt, der hat sich wohl geirrt. Dabei geben inzwischen einige Versicherer diese Tarife als Neuheit heraus. Die Telematik-Tarife belohnen vor allem gute Fahrer. Und zwar dann, wenn sie nicht scharf bremsen und nie die Geschwindigkeit übertreten und nur wenige Fahrten in der Nacht machen.

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Continue reading →

Die Autoversicherung und der Faktor Mensch

Die Autoversicherung berechnet sich außer Faktoren, die vom Fahrzeug her resultieren auch dahingehend, dass der Faktor Mensch ein bisschen berücksichtigt wird. Das bedeutet vor allem, dass hier berücksichtigt wird, dass der Mensch unvollkommen und unzuverlässig ist. Denn neben dem Alter wird auch noch auf die Berufsgruppe geachtet und ob man viel oder wenig mit dem Auto unterwegs ist. Dass bedeutet letztlich, dass der Mensch in seiner Unvollkommenheit auch berücksichtigt wird. Denn allgemein gilt der Mensch als eher unzuverlässig und vor allem auch unruhig und nervös gerade hinter dem Steuer. Doch das wird auch nicht als Standard angesehen. Denn eigentlich sollte wichtig sein, dass der Fahrer immer bei der Sache ist, wenn er ein Fahrzeug lenkt. Und das wird auch bei den Versicherungen vorausgesetzt.

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Continue reading →

Faktor Mensch: Ein Risikofaktor bei der Autoversicherung?

Geht es um den Faktor Mensch, lässt sich sagen, dass man hier einen ganz unzuverlässigen Faktor hat. Dies ist natürlich auch bei der Berechnung der Prämien für die Autoversicherungen nicht gut. Es ist vor allem die mangelnde Zuverlässigkeit, die Versicherungen zweifeln lassen wobei es hier um die soziale und psychosoziale Kompetenz geht, die bei einigen Individuen tatsächlich mangelhaft ist. Da die Versicherungen nun einmal aber keine Individual-Entscheidung treffen, sondern eben eine allgemeine Entscheidung – nach dem Solidarprinzip – ist es eben so, dass der Faktor Mensch nicht gerade gut abschneidet, wenn es um die Höhe der Autoversicherung geht. Dabei ist es tatsächlich so, dass ein Mensch noch so zuverlässig sein kann und bestens organisiert und dennoch einen Unfall bauen kann.

Foto: magicpen  / pixelio.de
Foto: magicpen / pixelio.de

Continue reading →

Warum überhaupt eine Autoversicherung?

Jedes Jahr aufs Neue fragen sich Fahrzeugbesitzer, warum sie überhaupt eine Autoversicherung benötigen. Denn diese Versicherung gehört zu den teuersten Versicherungen überhaupt. Dabei kann man durch einen ordentlichen Vergleich tatsächlich jede Menge Geld sparen. Dennoch bleibt diese Versicherung die Versicherungsform, die Jahr für Jahr den Geldbeutel sehr stark belastet. Doch letztlich dient vor allem die Haftpflichtversicherung der Sicherheit und Absicherung der anderen Versicherungsteilnehmer. Denn der Haftpflichtbereich ist in Deutschland auch gesetzlich vorgeschrieben – doch erst seit 1939. Davor gab es zwar auch schon die sogenannte Karambolage-Versicherung, die aber auf freiwilliger Basis abgeschlossen werden konnte. Und nicht jeder hatte auch die Verantwortung gezeigt, dass er dies tat.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Continue reading →

Autoversicherung Vergleich sinnvoll

Ältere Verbraucher verstehen in vielerlei Hinsicht heute die Welt kaum noch. Grund dafür ist, dass sich sehr vieles durch die moderne Technik und die Datenverarbeitung geändert hat. Was früher unmöglich erschien – und auch teils überflüssig – wie ein Autoversicherung Vergleich, ist heute für viele Verbraucher fast selbstverständlich. Grund dafür ist, dass sich seit der gesetzlichen Einführung der Haftpflichtversicherung bei der Autoversicherung auch vieles geändert hat. Ab der Mitte der 1990er Jahre war nicht nur einem Klick erreichbar, dass man einen Autoversicherung Vergleich angezeigt bekam. Auf dessen Grundlage konnte man sich dann aussuchen, wie und wo man sich versichern wollte. Sicherlich hätten die Autofahrer in den 1950er Jahren davon geträumt.

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Continue reading →

Mit dem Dienstwagen unterwegs

Es gibt immer wieder Situationen, die ein wenig brenzlig sind. Das kann am besten der Fahrer beschreiben, der ständig unterwegs ist. Viele Fahrzeuge in den Firmen gehören direkt den Firmenangehörigen und diese können das Auto dann auch für den privaten Bereich nutzen. Dazu ist aber in der Firma abzuklären, in wie weit dann auch Familienangehörige mitversichert sind. Denn nicht jede Autoversicherung lässt in einem Firmenfahrzeug auch private Nutzung zu. Doch sollte dann einmal etwas passieren gilt bei den Firmenfahrzeugen, noch eher als bei einem privaten, dass hier die Polizei angerufen werden muss. Denn ansonsten kann die Versicherung hier ablehnen den Schaden zu bezahlen.

 

Foto: Frank Kropp  / pixelio.de

Foto: Frank Kropp / pixelio.de

 

Continue reading →