Traumferien auf den Seychellen

Was gibt es Schöneres, als einfach mal aus den Öden und Grauzonen des Alltags auszubrechen, nur, damit man dann auch einfach mal das Leben geniessen kann? Es macht einfach Spass, neue Dinge zu erleben und es tut auch wirklich gut. Die Wissenschaft hat schon lange belegen können, dass uns Menschen nichts wirklich glücklicher macht, als das Reisen. Es macht sehr viel mehr Glück in uns Menschen aus, auf die eine oder andere Reise zu gehen und etwas zu erleben, als wenn wir uns materielle Dinge aneignen würden. So ist das Reisen auch gesundheitlich offensichtlich nicht einfach zu unterschätzen und eine wirklich tolle Sache, wenn man so möchte. Man muss sich nur wagen, in den Flieger zu steigen und dann beispielsweise Seychellen Ferien zu geniessen.

 

Foto: OLIVE  / pixelio.de

Foto: OLIVE / pixelio.de

Die schöne Hauptstadt der Seychellen

Wohl wahr ist es, dass die Seychellen ein wirklich traumhaft schöner Inselstaat sind, auf dem man doch gerne die Ferien verbringen wird. Aber nicht nur die Seychellen an sich sind traumhaft schön, mit ihren zahlreichen Möglichkeiten, in der Natur einfach mal zu geniessen, was geschaffen ist und was blüht, wächst und gedeiht. Sondern auch die Hauptstadt der Seychellen an sich, ist schon wirklich eine besonders schöne Stadt. So ist Victoria eine sehr schlicht gehaltene Stadt, mit einem Stadtkern aus der Kolonialzeit, denn zu dieser Zeit wurde die Stadt auch errichtet. Eine richtige Attraktion in der Stadt ist der Uhrenturm, der dem Original in London sehr detailgetreu nachempfunden ist und damit wirklich überragend schön ist.

Die Einwohner

Wer auf die Seychellen reist, der sollte sich auch im Klaren über die Einwohner dort sein. Viele Menschen die auf den Seychellen leben, sind Nachfahren der einstigen Sklaven, die von den verschiedenen Kolonialherren hierher eingeschleppt wurden. Heute sind sie natürlich genauso frei wie jeder andere auch und man kann sagen, dass sie sich hier gut eingelebt haben und offensichtlich gerne auf den Seychellen leben. Die Feste der Einwohner sind laut und gehen lang und reissen ganz sicher einen jeden mit, der sie einmal besucht, da es wirklich sehr freundliche und vor allem auch fröhliche Menschen sind, deren guter Mut einfach ansteckend ist und damit jedes Gemüt sicher auch um einiges glücklicher und freier macht.